Clever-AS-Technik verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen. x

Kopfschutz & Atemschutz

Atemschutz " Aktiv für saubere Atmung"

Vorgehensweise zur richtigen Auswahl und Anwendung von Atemschutz Systemen. Gefahrenanalyse: Sauerstoffgehalt in der Umgebungsluft muss mindestens 17 Vol-% betragen. Vollständige Ermittlung aller Gefahrstoffe und Einsatzbedingungen ( Gefahrstoff, chemische Zustandsform z.B. fest , flüssig, gasförmig). Beschreibung der Arbeitsschritte im Verarbeitungsprozess. Arbeitszeiten vor und nach der Kontamination. Geplante Tragezeit. Abstimmung mit der restlichen PSA ( Kleidung, Fußschutz, Handschutz, Kopfschutz etc.)

Schutz vor Partikeln: Erläuterungen: FFP1= Grobstäube ( i.d.R. immer in Verbindung mit Feinstaub) lungengänginge, belästingende, ungiftige Feinstäube und Fasern. 4-fache des AGW Wertes FFP2= gesundheitsschädliche, mindergiftige Partikel, Salze, "NR" Aerosole, Kristalline, Biostoffe nach BioStoffV "R" RG2 Partikel mit R- und S- Satz-Kennzeichnung "D" Partikel mit AGW-( MAK-) Grenzwerten >0,1 mg/m3. FFP3= gesundheitschädliche, toxische, krebserzeugende Partikel, Fasern Rauche, Sporen Keime etc. "Nr" Biohazards, Bakterien, Viren nach BioStoffV. RG3, Enzyme, "R" radioaktive Partikel, "D" Partikel mit R- u. S.-Satz-Kennzeichnung.

Erläuterungen Buchtaben Feinstaubmasken: NR= non reusable ( nicht wiederverwendbar), R= reusable ( wiederverwendbar), D= Dolomitstaubtest, AGW= Allgemeiner Grenzwert. "FFP" Filtering Face Piece

 
 
Kontakt per Telefon
+49 (0) 2821 89 8888-0

Haben Sie Fragen, wünschen Sie eine kostenlose Erstberatung oder sollen wir Ihnen ein spezielles Angebot unterbreiten?

Kein Problem, gerne beantworten wir Ihr Anliegen.

Amazon Pay bei C-AS Technik